Huhn-Krebs-Roulade mit Pistaziensoße und Gemüsereis

1 Std 15 Min mittel-schwer
( 0 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilet 2 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Ouzo 100 ml
Pistazien 150 Gramm
Eier 1 Stück
Crème fraîche 200 Gramm
Flußkrebsschwänze 8 Stück
Hummerpaste 1 EL
Zwiebel 1 Stück
Reis 100 Gramm
Bouquet garni 1 Bund
Butter 1 EL

Zubereitung

1.Besondere Materialien: Hitzebeständige Frischhaltefolie

2.Die Hühnerbrüste aufschneiden, vorsichtig flach drücken und die kleinen Parüren für die Füllung aufheben. Salzen, pfeffern und 10 Minuten in Ouzo marinieren. Die Pistazien hacken. Einen Teil davon beiseite stellen. Die Parüren mit Ei, 100 ml Crème fraîche und Salz und Pfeffer mischen.

3.Die Paste auf den Hühnerbrüsten verteilen. Die Krebsschwänze bereithalten. Die Hummerpaste nach Anleitung zu einer Soße bereiten und mit der klein geschnittenen Zwiebel zu einem Fond bereiten.

4.Auf jede Hühnerbrust zwei Krebsschwänze legen und mit gehackten Pistazien bestreuen. Rollen, in Frischhaltefolie einwickeln und 15 bis 20 Minuten im Wasserbad gar ziehen lassen. Währenddessen den Reis kochen und warm halten.

5.Das Bouquet garni in kleine Würfel hacken und kurz im Wasserbad gar ziehen. Später Reis und Gemüse mischen, in der Pfanne in Butter schwenken, würzen und warm halten. Die restlichen Pistazien in den Fond geben. Reduzieren, restliche Crème fraîche zugeben, nochmals reduzieren. Ouzo zugießen und durch ein Sieb geben.

6.Anrichten: Die Hühnerbrüste in Scheiben schneiden und je 2 Scheiben auf den Tellern anrichten. Den Gemüsereis in eine Kaffeetasse drücken und auf den Tellern seitlich des Fleisches stürzen. Die Pistaziensoße rund um das Fleisch garnieren und sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Huhn-Krebs-Roulade mit Pistaziensoße und Gemüsereis“

Rezept bewerten:
0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Huhn-Krebs-Roulade mit Pistaziensoße und Gemüsereis“