Apfelküchlein

1 Std leicht
( 112 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter 50 g
Zucker 50 g
Eier 2
Salz 1 Prise
Zitronenzucker oder geriebene Zitronenschale 1 Päckchen
Mehl 225 g
Schlagsahne 6 Esslöffel
Wasser 5 Esslöffel
Apfelbranntwein oder Apfelsaft 5 Esslöffel
Äpfel 6
................ etwas
Zum Bestreuen: etwas
Zucker 50 g
Zimt 0,5 Teelöffel
................ etwas
Außerdem: etwas
Fritierfett 2 kg

Zubereitung

1.Die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren. Das Salz, die Zitronenschale, das Mehl, die Sahne und die Flüssigkeit zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

2.Das Fritierfett in einem tiefen Topf oder der Friteuse erhitzen. Die Äpfel waschen, abtrocknen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Das Fruchtfleisch in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Apfelringe mit einer Gabel in den Teig tauchen, etwas abtropfen lassen und portionsweise im heißen Fett goldbraun backen. Nebeneinander auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Zimt mit Zucker mischen. Die noch warmen Apfelküchlein im Zimtzucker wenden. Noch warm servieren. Die Küchlein schmecken auch lecker mit Eis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelküchlein“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 112 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelküchlein“