Kaninchen in Senf- Estragonsoße

1 Std 10 Min leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kaninchenteile, Keulen u. Rücken 500 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zwiebel gewürfelt 2
Knoblauchzehen gehackt 6
Thymianzweige 6
Estragon (gefriergetrocknet) 1 TL
Olivenöl 2 EL
Weißwein halbtrocken 0,25 l
Baconscheiben 100 g
Crème fraîche 150 g
Baguette etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
660 (158)
Eiweiß
13,9 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
9,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Kaninchenstücke mit Salz und Pfeffer würzen und ganz dünn mit Senf einstreichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Den Thymian waschen und trockenschütteln.

2.Die Butter in einem Schmortopf erhitzen. Die Kaninchenstücke darin portionsweise bei mittlerer Hitze anbraten und wieder herausnehmen.

3.Zwiebeln, Knoblauch und Thymian kurz andünsten und mit Wein ablöschen. Die Kaninchenstücke wieder einlegen und mit den Speckscheiben abdecken.

4.Das Fleisch etwa 45 Minuten schmoren. Speckscheiben abheben und eventuell später mit servieren, für diesen Fall noch kurz in einer anderen Pfanne etwas knusprig braten.

5.Sauce auf dem Herd aufkochen, Crème fraîche und Senf mit dem Schneebesen unterschlagen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer abschmecken und über die Kaninchenstücke gießen. Sofort servieren. Dazu gibt's Baguette und wer will Salat

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen in Senf- Estragonsoße“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen in Senf- Estragonsoße“