Kaninchenbraten mit 2 Sorten Knödel

1 Std 45 Min leicht
( 93 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchen 1
Gemüse - Möhren, Paprika, Sellerie, Zwiebeln, etwas
Brühe 1 Liter
Salz, Pfeffer, Paprikapulver etwas
Senf, Ketchup etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 45 Min

1.Gemüse putzen, waschen und schnippeln und in die Pfanne geben. Kaninchen mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und von einer Seite mit Senf einstreichen, auf das Gemüse legen und Brühe auffüllen bis das Gemüse bedeckt ist. Das Kaninchen etwa 1 Stunde bei 180-200°C schmoren.

2.Nach etwa 1 Stunde das Kaninchen wenden und die andere Seite mit Ketchup einstreichen und würzen, evtl. Brühe nachfüllen, bis zur gewünschte Bräune 30 Minuten oder länger schmoren.

3.In der Zwischenzeit habe ich die 2 verschiedene Sorten Klöße zubereitet. Eine tolle Idee sind die Tassenknödel von chris51. Aber auch die Kartoffelklöße von utchen58 sind sehr lecker.

4.Das fertige Kaninchen aus der Pfanne nehmen und warm halten. Das Gemüse abgießen und die Soße auffangen, andicken mit Soßenbinder oder Soßenpulver und noch mal abschmecken. Ich habe noch etwas Gullaschwürze an die Soße gegeben, dadurch wurde sie schön kräftig.

5.Zu dem Kaninchen habe ich Tassenknödel, Kartoffelklöße und Rahmgemüse gereicht. Das war wieder ein schlemmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchenbraten mit 2 Sorten Knödel“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 93 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchenbraten mit 2 Sorten Knödel“