Kaninchen nach Winzerart

1 Std 30 Min leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchen 1
Knoblauch 2 Zehen
Schalotten 200 g
Rosmarinnadeln 1 EL
Olivenöl etwas
Weißwein 500 ml
Gemüsebrühe 375 ml
Rosinen 50 g
Backpflaumen 50 g
Champignons 100 g
Salz, Pfeffer etwas
Sahne 200 g

Zubereitung

1.Das Kaninchen in 6-8 Stücke schneiden, abspülen und trockentupfen.

2.Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Kaninchenteile darin von allen Seiten anbraten.

3.Knoblauch schälen und zu den Kaninchenteilen pressen. Schalotten schälen, fein würfeln und zu den Kaninchenteilen geben. Rosmarinnadeln zufügen und alles mit Gemüsebrühe und Weißwein ablöschen.

4.Kaninchen bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten schmoren lassen.

5.Die Champignons bürsten und in Würfel schneiden. Die Backpflaumen vierteln. Beides zusammen mit den Rosinen zum Kaninchen geben und weitere 25 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

6.Die Kaninchenteile heruasnehmen und warm stellen. Sahne in den Bratenfond geben, aufkochen lassen und bis zurgewünschten Konsistenz einreduzieren lassen (Alternativ: Die Sauce binden).

7.Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kaninchenteile wieder in die Sauce geben.

8.Auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Dazu passt:

9.Knödel oder Spätzle oder Rosmarinkartoffeln - Blaukraut/ Rotkohl oder Rosenkohl - Apfelkompott

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen nach Winzerart“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen nach Winzerart“