Toskanisches Kaninchen

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchen in kleinen Stücken 1 kg
Möhren 2
Stangensellerie 2 Stangen
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 2
Tomaten gehackt 1 Dose (400 g)
Weißwein 300 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Lorbeerblätter 2
Rosmarin 2 Zweige
Olivenöl 2 EL

Zubereitung

1.Die Kaninchenteile kalt abspülen, trocken tupfen. Das Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen, die Kaninchenteile darin rundherum 3-4 Minuten anbraten.

2.Die Möhren putzen und schälen. Staudensellerie putzen, waschen und eventuell entfädeln. Beides in ganz kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Möhre, Staudensellerie und die Zwiebel-Knoblauch-Mischung kurz mitbraten. Mit dem Weißwein ablöschen. Die Tomaten und die Kräuter hinzufügen. Das Ganze zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde schmoren, bis das Fleisch mürbe ist.

3.Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren. Es passt gut zu Weißbrot oder breiten Bandnudeln. Frisch geriebenen Parmesan oder Pecorino dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Toskanisches Kaninchen“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Toskanisches Kaninchen“