Kaninchen geschmort (unsere Art), an Zuckerschoten und Sellerie-Kartoffelragout

leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
kochenfertiges Kaninchen 1 Stück
fetter Speck, fein gewürfelt 200 gr
Fleischbrühe 0,25 ltr
Salz, Pfeffer etwas
Butter in Flöckchen 30 gr
Zuckerschoten 200 gr
Salz, Pfeffer etwas
Sellerieknolle, klein 1 Stück
Kartoffeln groß, festkochend 4 Stück
Schnittlauch 0,5 Bund
Créme fraiche 0,5 Becher

Zubereitung

1.Das Kaninchen von der dünnen Haut (wenn vorhanden) befreien, abwaschen, trocken tupfen. Kaninchen in jeweils Vorder-, Hinterläufe und Rücken zerteilen. Den fetten Speck fein gewürfelt in einer Kasserolle auslassen, dann die Kaninchenteile salzen, pfeffern und in dem ausgelassenen Speck rundherum anbraten.

2.Mit etwas Brühe ablöschen, Butterflöckchen auf die Kaninchenteile geben und im Ofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten garen lassen (Garprobe!). Zwischendurch immer wieder mit der Bratflüssigkeit begießen, notfalls noch etwas Brühe angießen. SObald das Kaninchen gar ist, abschmecken und wer mag, kann die Sauce ein wenig mit Speisestärke binden.

3.Die Zuckerschoten von den Fäden befreien, in leicht gesalzenem Wasser bissfest garen, abgießen. Etwas Butter in einem Topf zerlassen, die Zuckerschoten etwas würzen und warm halten.

4.Den Sellerie schälen, in grobe Würfel schneiden und ebenfalls in Salzwasser garen. Mit den Kartoffeln genauso verfahren. Beides in einem Sieb gut abtropfen lassen und zurück in einen Topf geben. Beides zusammen mit dem kartoffelstampfer grob zerstampfen (es sollen noch Kartoffel- und Selleriestücke zu sehen sein), und Créme fraiche zugeben. Zum Schluss mit gehacktem

5.Schnittlauch verfeinern und notfalls noch mit Salz´, Pfeffer abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen geschmort (unsere Art), an Zuckerschoten und Sellerie-Kartoffelragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen geschmort (unsere Art), an Zuckerschoten und Sellerie-Kartoffelragout“