Kaninchen mit Honig und Rosmarin

1 Std leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchen 1
Salz, Pfeffer etwas
Honig 3 EL
Limettensaft 2 EL
Nußöl 5 EL
Rosmarinnadeln 2 TL

Zubereitung

1.Das Kaninchen in Stücke teilen, salzen und pfeffern.

2.Honig, Limettensaft, Öl und Rosmarinnadeln miteinander verrühren und auf die Kaninchenteile auftragen.

3.Im vorgeheitzen Backofen bei 190°C etwa 45 Minuten garen, dabei die Kaninchenteile einmal wenden und immer wieder die Honigmischung auftragen.

Tipp:

4.Statt Kaninchen kann auch ein Hähnchen (Hähnchenbrust) verwendet werden.

Dazu passt:

5.z.B.: Rotkohl/ Blaukraut und in Öl geschwenkte Kartoffel-Drillinge

Extra:

6.Ich habe eine Rotkohlsauce dazu gereicht. Hierzu habe ich die restliche Rotkohlsuppe (siehe mein Kochbuch) mit etwas Rotwein "verlängert" und dann einreduzieren lassen ...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen mit Honig und Rosmarin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen mit Honig und Rosmarin“