Aprikosenknödel mit Butterbröseln an Hagebuttensoße

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffeln mehlig 1 kg
Mehl 150 gr.
Speisestärke 1 El
Salz 1 Prise
Eier 2 Stück
Aprikose frisch 8 Stück
Butter 2 EL
Semmelbrösel 150 gr.
Hagebuttenmarmelade 4 El
Sahne 200 gr.
Limettensaft 100 ml

Zubereitung

1.Für die Aprikosenknödel die Kartoffeln waschen, kochen, pellen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Mehl, Speisestärke, Salz und die Eier hinzufügen und alles gut verkneten. Die Aprikosen waschen und entsteinen. Aus dem Teig Knödel formen, mit der Hand etwas flach drücken und in die Mitte jeweils eine Aprikose drücken, die von dem Teig umschlossen wird.

2.Die Knödel in kochendes Salzwasser einlegen und 15 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen in einer Pfanne die Butter erhitzen und die Semmelbrösel darin goldbraun braten. Für die Hagebuttensoße die Marmelade in einem Topf unter Rühren erwärmen, bis sie eine flüssige Konsistenz annimmt.

3.Dann Sahne hinzugeben, aufkochen lassen, ca. 5 Minuten köcheln lassen und mit Limettensaft abschmecken. Hagebuttensoße heiß als Spiegel auf dem Teller anrichten, einen Knödel darauf legen und mit den Semmelbröseln bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosenknödel mit Butterbröseln an Hagebuttensoße“

Rezept bewerten:
3,5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosenknödel mit Butterbröseln an Hagebuttensoße“