Das Huhn in der Kokosnuss-Soße

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilets ohne Haut 4
Öl 3 EL
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
frischer Ingwer, fein gehackt oder Pulver 2,5 cm
frische Champignons 175 g
Curry 1 TL
gemahlener Koriander 1 TL
Chilipulver 1 TL
Zimt 0,5 TL
Sesamsamen 1 EL
Hühnerboullion, Instant 2 TL
gehackte Tomaten 200 g
Kokosmilch 300 ml
Salz, Pfeffer etwas
Reis, trocken 150 g

Zubereitung

1.Hähnchenbrustfilets waschen, troncken tupfen und große Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne oder Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum goldgelb anbraten, danach rausnehmen.

2.Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Knoblauch pressen und die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Das restliche Öl in die Pfanne geben, erhitzen und die Zutaten anbraten. Ingwer, Chili, Curry, Sesam und die anderen Gewürze dazugeben und ca. 3 Minuten bei schwacher Hitze unter häufigem Rühren köcheln lassen.

3.150ml kochendes Wasser dazugeben, Hühneboullion einrühren. Tomaten und Kokosmilch unterrühren. Das ganze aufkochen lassen. Das Fleisch dazugeben, Temperatur wieder reduzieren und das ganze bei schwacher Hitze ca. 12 Minuten köcheln lassen.

4.In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung gar kochen.

5.Zum Schluß abschmecken und den Reis unter die Fleischpfanne rühren oder seperat servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Das Huhn in der Kokosnuss-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Das Huhn in der Kokosnuss-Soße“