Minutensteaks vom Rind ...

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Minutensteaks vom Rind 300 g
Für die Marinade:
Teriyaki-Soße 5 Esslöffel
Sesamöl 1 Esslöffel
Zitronensaft frisch gepresst 1 Esslöffel
Chiliflocken 1 Teelöffel (gestrichen)
Außerdem:
Zwiebeln frisch 2
Möhre 1
vom Jaromakohl 3 Blätter
Solo-Knoblauch gewürfelt 1
Zitronenschale fein gewürfelt 1 Stückchen
Bambus-Schößlinge 0,5 Glas
vom Blumenkohl Röschen
Wok-Öl zum Braten 3 Esslöffel
Sambal Oelek 1 Teelöffel
Hoisinsoße 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Die Minutensteaks kalt abspülen, wieder trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Aus den angegebenen Zutaten eine Marinade rühren, die Fleischstreifen hineinmischen und abgedeckt etwa eine Stunde lang marinieren. In dieser Zeit die Gemüse vorbereiten:

2.Zwiebeln, Möhren und Jaromakohl in gleichbreite Streifen schneiden, Knobi und Zitronenschale fein würfeln und den Blumenkohl in feine Röschen teilen. Möhren, Blumenkohl, Zitronenschale und Jaromakohl in ein Sieb geben und für 2 Minuten in kochendes Wasser hängen; dann sofort herausheben und in eiskaltes Wasser tauchen ... wieder abtropfen lassen.

3.Einen Esslöffel Wok-Öl in einen stark erhitzten Wok geben und das Fleisch in zwei Partien darin kurz und kräftig anbraten, wobei es sehr wichtig ist, daß das Bratgut ständig in der heißen Pfanne bewegt wird. Auf einen Teller schütten und warmhalten.

4.Die zweite Partie ebenso anbraten, aber hier mit den Zwiebeln. Und wenn alles schön gebräunt ist, den Knoblauch noch für eine halbe Minute mitbrutzeln lassen. In dem geleerten Wok wieder einen Esslöffel Wok-Öl erhitzen und das blanchierte Gemüse mit den Bambus-Schößlingen darin anbraten.

5.Wenn es dann eine appetitliche Farbe genommen hat, das beiseite gestellte Fleisch wieder dazugeben, mit Sambal Oelek und Hoisinsoße würzen und unter stetigem Pfannenwenden noch etwa 2 Minuten lang kräftig weiterbraten lassen. Mit Reis servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Minutensteaks vom Rind ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Minutensteaks vom Rind ...“