Kochen: Gulasch, türkisch angehaucht

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kichererbsen getrocknet 100 g
Gulasch Rind 500 g
Mehl 2 EL
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL
Pul Biber 0,5 TL
Zimt gemahlen 1 Prise
Zwiebeln frisch 3
Knoblauchzehen 6
Tomatenmark 1 EL
Salz etwas
Öl etwas
Wasser 250 ml

Zubereitung

1.Einige Stunden vor dem Kochen Kichererbsen zusammen mit Wasser in einen Behälter geben und diese einweichen.

2.Mehl und die Gewürze mischen. Gulaschfleisch in eine Schüssel oder eine Tüte geben, Mehlmischung dazugeben und alles kräftig mischen.

3.Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden oder hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und beides darin glasig dünsten. Dann wieder herausnehmen.

4.Nun evt. noch etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten.

5.Anschließend Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark dazugeben.

6.Wasser dazugießen, aufkochen und dann mit Deckel bei kleinster Hitze ca. 60-90 Minuten schmoren lassen.

7.Danach die eingeweichten Kichererbsen dazugeben und weitere ca. 30 Minuten köcheln lassen.

8.Bei uns gab es Nudeln dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Gulasch, türkisch angehaucht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Gulasch, türkisch angehaucht“