Sweet Potatoe Pie – Süßkartoffelkuchen

mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizen Mehl 150 g
Salz 0,5 TL
Butter 60 g
kaltes Pflanzenfett 60 g
Wasser kalt 3 EL
Püree aus 2 kleinen gekochten Bataten (Süßkartoffeln) etwas
Hühnereier 2
Kuhmilch 0,3 l
Zucker braun Rohzucker 60 g
Zucker 130 g
Salz 0,25 TL
Zimt 0,5 TL
Muskatnuss 0,5 TL
Gewürznelken 1 Msp
Rum 2 EL
Butter 60 g

Zubereitung

1.Für den Teig das Mehl in einer großen Schüssel mit dem Salz vermischen.Kalte Butter und Pflanzenfett mit einem Messer unterarbeiten, bis grobe Streusel entstehen. Esslöffelweise das Wasser hinzufügen und mit der Gabel zu einem weichen Teig vermischen. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2.Den Backofen auf 220 °C (Gasherd Stufe 4–5) vorheizen. Den Teig auf einem leicht bemehlten Brett ausrollen. Eine Pie–Form von 23 cm Durchmesser damit auslegen. Den Rand kürzen und wellenförmig andrücken.

3.Für die Füllung die pürierten Bataten und die übrigen Zutaten in eine große Schüssel geben. Glatt rühren, in die Backform füllen und in den Ofen stellen. Nach 10 Minuten auf 150 °C (Gasherd Stufe 1) herunterschalten und den Batatenkuchen noch 45 bis 60 Minuten backen, bis er fertig ist.

Auch lecker

Kommentare zu „Sweet Potatoe Pie – Süßkartoffelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sweet Potatoe Pie – Süßkartoffelkuchen“