Zwetschgenkuchen mit Sahne und Vanilleeis (Christian Kohlunds)

1 Std 40 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mürbeteig: etwas
Mehl 250 g
Hühnerei 1 Stk.
Butter 150 g
Zucker 125 g
Salz 1 Pr
Zimt 1 Pr
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Pr
Belag: etwas
Zwetschge frisch 1,25 kg

Zubereitung

1.Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in der Mitte eine Mulde machen. Das Ei und die in Stücke geschnittene gekühlte Butter in die Mulde geben. Zucker, Salz, Zimt und Vanillepulver zugeben und alles gut durchkneten. Den Teig in Alufolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend in einer Backform verteilen und bis zum Rand hochziehen. Belagfläche mit Gabel einstechen, damit der Teig den entstehenden Saft besser aufnehmen kann.

2.Für den Belag die Zwetschgen der Länge nach halbieren entsteinen und von außen kreisförmig in die Form stellen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 190 °C etwa 30 Minuten backen. Dann etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgenkuchen mit Sahne und Vanilleeis (Christian Kohlunds)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgenkuchen mit Sahne und Vanilleeis (Christian Kohlunds)“