Hefe-Zwetschgenkuchen vom Blech

1 Std mittel-schwer
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Mehl 500 g
Zucker 80 g
Hefe Würfel 30 g
Salz 1 Prise
Milch 250 ml
Rapsöl 4 EL
Ei 1 Stk.
Haferflocken 6 EL
Zwetschgen 2 kg
Zucker 3 EL
Zimt 1 TL
Butter 1 TL
Semmelbrösel 2 EL
Zucker 70 g
Zimt 2 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
482 (115)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
24,0 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Mehl in eine Schüssel sieben. Eine ´Vertiefung in die Mitte machen, Milch reingießen, Hefe hinein bröseln, auflösen und mit Zucker und Salz verrühren. Etwas Mehl als "Nahrung" zugeben. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen (15 Minuten). Nun das Öl, Ei und Zimt zugeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Weitere 15 Minuten gehen lassen.

2.In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen und entkernen. Dafür die Pflaumen an einer Seite zu Hälfte aufschneiden, Kern rausholen und jedes Pflaumenteil am oberen Rand einritzen.

3.Ein Backblech einfetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Backofen auf 200° Umluft vorheizen.

4.Den Teig durchkneten und in Backblechgröße ausrollen. Teig auf das Backblech legen. Die Haferflocken auf den Teig verteilen. Nun die Zwetschgen "schuppenartig" leicht schräg und möglichst dicht auf den Hefeteig setzen.

5.Auf mittlerer Schiene für ca 30 Minutn backen. Zucker und Zimt vermischen. Direkt nach dem Backen auf den noch warmen Zwetschgenkichen verteilen.

6.Dazu schmeckt steif geschlagene Vanille-Schlagsahne besonders gut!!!

Auch lecker

Kommentare zu „Hefe-Zwetschgenkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hefe-Zwetschgenkuchen vom Blech“