Aprikosendatschi

1 Std leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für den Quarkölteig: etwas
Magerquark 150 g
neutrales Speiseöl 6 EL
Ei Größe M 1
Zucker 2 EL
Zucker 75 g
Salz 1 Prise
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone oder ausgekratztes Mark von 1/2 Vanilleschote etwas
Weizenmehl Type 405 300 g
Backpulver 1 Päckchen
Für den Belag: etwas
Aprikosen 1,7 kg
flüssige Butter 50 g
Weichweizengrieß 3 EL
bauner Zucker etwas
Mandelblättchen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
870 (208)
Eiweiß
6,1 g
Kohlenhydrate
39,6 g
Fett
2,4 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Fettpfanne einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, kalt stellen.

2.Für den Belag die Aprikosen waschen, entsteinen und vierteln, auf einem Sieb abtropfen lassen.

3.Für den Teig Quark mit Öl, Ei, Milch, Zucker, Salz und Zitronenschale mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren. Die Hälfte des mit Backpulver gemischten und gesiebten Mehl mit dem Schneebesen unterrühren, den Rest unterkneten, bis der Teig eine glatte und gleichmäßige Beschaffenheit hat. Den Teig auf dem vorbereiteten Blech ausrollen und einen kleinen Rand hochziehen.

4.Die flüssige Butter auf dem Teig verstreichen und mit Grieß bestreuen. Die vorbereiteten Aprikosen darauf verteilen und mit braunem Zucker bestreuen. Die Mandelblättchen darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen etwa 35-40 Minuten backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosendatschi“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosendatschi“