Kürbis-Kokos-Curry-Suppe

Rezept: Kürbis-Kokos-Curry-Suppe
vegetarisch, vegan, koscher & laktosefrei - eine sommerlich-scharfe Suppe
9
vegetarisch, vegan, koscher & laktosefrei - eine sommerlich-scharfe Suppe
00:45
1
4232
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Patisson
2 Stk.
Suppenwürfel
100 ml
Kokosmilch ungesüßt
1 Zweig
Rosmarin frisch
1 EL
Currypulver
100 ml
Weißwein
1 l
Wasser
1 EL
Pfefferkörner grün eingelegt
1 EL
Kürbiskerne
3 EL
Kürbiskernöl
1 TL
Zucker
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.08.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
318 (76)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
6,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kürbis-Kokos-Curry-Suppe

Reis mit Spargel, Mango Honig

ZUBEREITUNG
Kürbis-Kokos-Curry-Suppe

Den Kürbis schälen, entkernen, in Speigerl schneiden. Einen Topf mit Suppenwürfeln, Rosmarinzweig, Wein, Kürbiswürfeln, Zucker, Pfefferkörnern und Curry zum kochen bringen und alles ca. 1/2 Stunde einkochen lassen bis der Kürbis weich ist. Den Rosmarinzweig entfernen, 1 EL Kürbiskernöl und die Kokosmilch zugeben und das Ganze mit dem Stabmixer pürieren. Mit salz und Pfeffer abschmecken, auf Teller verteilen und mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen servieren. Achtung: scharf!

KOMMENTARE
Kürbis-Kokos-Curry-Suppe

Benutzerbild von fiffi
   fiffi
nun ist ja wieder kürbiszeit!! l.g. ulli

Um das Rezept "Kürbis-Kokos-Curry-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung