Mariniertes Rinderfilet m. Paprikagemüse

Rezept: Mariniertes Rinderfilet m. Paprikagemüse
Lecker und Schlank, Trennkost - Eiweiß - Hauptgericht
Lecker und Schlank, Trennkost - Eiweiß - Hauptgericht
00:35
0
1630
2
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
4 Eßl.
Sojasauce
6 Eßl.
Wasser, Obstbrand o. Sherry, geht auch Rot- o.Weißwein
300 gr.
Rinderfilet
2 Stangen
Lauch
2 Zehen
Knoblauch
2 Stk.
rote o. gelbe Paprika
2 Teel.
Ingwer gehackt
etwas
Salz
2 Eßl.
Sonnenblumenoel
200 ml.
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.08.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1570 (375)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mariniertes Rinderfilet m. Paprikagemüse

ZUBEREITUNG
Mariniertes Rinderfilet m. Paprikagemüse

Sojasauce, Waser o. Obstbr. zu einer Marinade verrühren. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden und in der Marinade kurz ziehen lassen. Inzwischen den Lauch waschen, putzen und in 4 cm lange röllchen schneiden. Diese dann in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten putzen, waschen, vierteln und klein würfeln. Dann 200 ml. Wasser, 4 Eßl. der Fleischmarinade, Ingwer und Salz zu einer Sauce verrühren. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen. Eine Pfanne erhitzen, das Oel dazugeben und das Fleisch unter rühren kurzanbraten. Es dann aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm stellen. Ingwersauce, Lauch, Knoblauch und Paprika in der Pfanne bei schwacher Hitze in etwa 8 -10 Minuten bissfest garen. Dann das Fleisch darunter mischen und alles nochmal kurz bei mittlerer Hitze erwärmen. Guten Appo.....

KOMMENTARE
Mariniertes Rinderfilet m. Paprikagemüse

Um das Rezept "Mariniertes Rinderfilet m. Paprikagemüse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.