Schweinefilet mit Tomate-Basilikum-Kruste und Polentaplätzchen

mittel-schwer
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Toastbrotwürfel 2 Scheiben
Getrocknete Tomaten in Öl 4
Zwiebel gewürfelt 1
Parmesan gerieben 50 g
Ei 1
Basilikum 8 Blatt
Olivenöl 6 EL
Butter 1 EL
Schweinefilet 500 g
Salz/Pfeffer etwas
**************************** etwas
Sahne 50 ml
Milch 50 ml
Wasser 100 ml
Polenta Grieß 50 g
Parmesan gerieben 50 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Öl 4 EL

Zubereitung

1.Für die Polenta Milch, Sahne, Wasser, Salz, Pfeffer und Muskat zum kochen bringen. Den Polenta-Grieß einstreuen und bei milder Hitze 5 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen. Den Topf zur Seite stellen und den Parmesan unterrühren, bis er geschmolzen ist. Die Polenta auf ein mit Backpapier überzogenens Brett ca 5 - 10 mm dick verteilen. Alles erkalten lassen.

2.In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Toastbrotwürfel anbraten. In eine Schüssel geben und erkalten lassen. Getrocknete, eingelegte Tomaten in kleine Würfel schneiden und mit dem Parmesan, dem Ei und dem kleingehackten Basilikum zu den Toastbrotwürfeln geben.Alles gut vermengen.

3.Das Schweinefilet in 2 gleichgroße Teile schneiden, salzen und pfeffern und in heißem Öl von allen Seiten scharf anbraten. Die Filetstücke in eine Auflaufform legen und die Toastbrotmischung darauf verteilen. !!!Gut andrücken!!! Mit Butterflöcken belegen und bei 200 °C ca. 30 Min in den Backofen geben.

4.In der Zwischenzeit aus der erkalteten Polenta mit runden Plätzchenformen oder einem Glas runde Plätzchen ausstechen und in eine Pfanne mit Öl von beiden Seiten gold-braun braten.

5.Das Filet in 2 - 3 cm dicke Scheiben schneiden und mit den Polenta-Plätzchen auf einem Teller anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet mit Tomate-Basilikum-Kruste und Polentaplätzchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet mit Tomate-Basilikum-Kruste und Polentaplätzchen“