Omas Polnische Tunke aus Schlesien

2 Std 30 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Frühstücksspeck 200 Gramm
Gewürznelken 3 Stück
Wacholder Beeren getrocknet 4 Stück
Gewürzkörner 4 Stück
Lorbeerblätter 2 Stück
Zwiebeln 3 Stück
große Möhren 2 Stück
Porree frisch 1 Stück
Petersilienwurzel auch Pastanak genannt 1 Stück
Salz etwas
Honigkuchen 1 Stück
Malzbier 1 Flasche
Polnische Weißwurst die echten sind sehr wabbelig in der konstistenz, werden aber fest beim kochen 5 Paar
Krakauer am besten Polnische 5 Paar
Mehl etwas
Zucker etwas
Pfeffer etwas
Fondor etwas
Gemüsebrühe etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std 10 Min
Ruhezeit:
8 Std
Gesamtzeit:
10 Std 30 Min

1.Zwiebeln, Möhren , Petersilienwurzel schälen und in nicht zu kleine stücke schneiden.

2.5 liter Wasser in einem großen Topf erhitzen. Speck in 4 teile schneiden ,Nelken , etwas Salz,Beeren ,Lorbeerblätter und Gewürzkörner dazugeben und alles bei geschlossenem Deckel mindestens 2 Stunden kochen lassen.

3.Das Honigbrot in Stücke brechen und 30 minuten köcheln lassen.

4.Alles gut durchsieben.

5.Mehlschwitze machen und mit 1/2 Flasche Malzbier ablöschen.

6.Soße dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Muss süßlich schmecken.

7.Würste dazugeben und ziehen lassen . NICHT KOCHEN da die Weißwurst schnell platzt. Am besten über Nacht ziehen lassen.

8.Mit Sauerkraut und Salzkartoffeln servieren.

9.IST NICHT JEDERMANNS GESCHMACK, DA DIE SOßE SEHR SÜß IST !!! Ich bin damit aufgewachsen !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Omas Polnische Tunke aus Schlesien“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Omas Polnische Tunke aus Schlesien“