Schwein : Gebratene Jagdwurst - Sauerkraut und selbstgemachtes Kartoffelpüree

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Jagdwurst 1 kleine
Olivenöl etwas
Sauerkraut vom Vortag etwas
Kartoffeln 5 mittelgroße
Milch etwas
Salz etwas
Butter 40 gr.
Muskatblüten gemahlen etwas
Schnittlauch etwas
Selbstgemachte Gemüsebrühe etwas

Zubereitung

Kartoffelbrei

1.Kartoffeln schälen, waschen, halbieren,vierteln und im Salzwasser garen. Abgießen, die Butter rein, Muskatblüten gemahlen, den Schnittlauch dazu und von meiner selbstgemachten gemüsebrühe etwas 1-2 TL dazu geben, dann Milch dazu und alles gut verstampfen. Die gewünschte Konsistenz ist abhängig von der Milchmenge.

gebratene Wurst

2.Die Jagdwurst in 4 Scheiben schneiden und in eine Pfanne mit heißem Öl braten.

Sauerkraut

3.Ein Rest vom Vortag, mit frischen Möhren aufgepeppt - Gerichte aus der Kindheit : Tote Oma ;-) Blutwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln

Anrichten

4.Auf vorgewärmten Tellern den Kartoffelbrei mit einer Kelle portionieren, das Sauerkraut und die gebratene Jagswurst dazu geben, alles geschmackvoll anrichten.

5.Guten Hunger

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwein : Gebratene Jagdwurst - Sauerkraut und selbstgemachtes Kartoffelpüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwein : Gebratene Jagdwurst - Sauerkraut und selbstgemachtes Kartoffelpüree“