Aufgelaufenes - Kartoffel-Bratwurstauflauf a’la Manfred

Rezept: Aufgelaufenes - Kartoffel-Bratwurstauflauf a’la Manfred
eine Hommage an meinen Geburtsort Nürnberg
14
eine Hommage an meinen Geburtsort Nürnberg
01:30
23
2979
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
12 Stk.
Rostbratwürste Nürnberger Art
6 Stk.
mittelgroße Kartoffeln
500 Gramm
Sauerkraut abgetropft frisch
200 ml
Sahne 10% Fett
200 ml
Milch
200 Gramm
Emmentaler gerieben
2 Stk.
Thymianzweige
Butter
Muskatnuss frisch gerieben
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
447 (107)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
7,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Aufgelaufenes - Kartoffel-Bratwurstauflauf a’la Manfred

Steak Überbacken
Überbackene Kartoffeln mit Pilzen
Flammkuchen Waldpilz-Flammkuchen

ZUBEREITUNG
Aufgelaufenes - Kartoffel-Bratwurstauflauf a’la Manfred

Vorbereitende Arbeiten
1
Kartoffeln waschen, schälen und 15 Minuten in Salzwasser vorgaren. Anschließend in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
2
Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und klein würfeln.
3
Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen abstreifen und fein hacken.
4
Den Thymian mit der Milch und der Sahne mischen.
5
Nach eigenem Geschmack mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
Verarbeitung der Zutaten:
6
Einen Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bratwürste von allen Seiten goldbraun braten. Die Würste aus der Pfanne nehmen und 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
7
In einer weiteren Pfanne zwei Esslöffel Butter erhitzen und die Kartoffeln von allen Seiten 10 Minuten braten.
8
Eine Feuerfeste Auflaufform mit eiskaltem Wasser ausspülen und das Sauerkraut auf dem Boden der Auflaufform verteilen.
9
Die angebratenen Kartoffeln auf dem Sauerkraut verteilen.
10
Als nächstes die Bratwurststücke darüber verteilen.
11
Alles zusammen mit der Milch-Sahnemischung begießen.
12
Auf der mittleren Schiene im Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze 45 Minuten backen.
13
Etwa 15 Minuten vor Ende der Backzeit den geriebenen Emmentaler darüber verteilen.
14
Das ganze nun auf der Grillstufe fertig backen.
Anmerkung:
15
Noch besser schmecken natürlich die Original Nürnberger Rostbratwürste.
16
Falls der Käse zu dunkel wird, kann man diesen mit Alufolie abdecken.

KOMMENTARE
Aufgelaufenes - Kartoffel-Bratwurstauflauf a’la Manfred

Benutzerbild von Radhexe52
   Radhexe52
immer wieder lecker, ich liebe solche Aufläufe, lg Denise
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine sehr köstliche Zubereitung, eine tolle Rezeptur, dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
das nenne ich Gelungen und hätte gerne auch einen Teller
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
oijoi das hätte ich gerne gehabt, LG Tandora
Benutzerbild von Kochfee3131
   Kochfee3131
Deftig, lecker und gut, kulinarische Erinnerungen an die Vergangenheit sind immer etwas besonderes, 5***** und LG Michaela

Um das Rezept "Aufgelaufenes - Kartoffel-Bratwurstauflauf a’la Manfred" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung