Trappers "Herbstliche Gemüse-Terrine"

Rezept: Trappers "Herbstliche Gemüse-Terrine"
Superleckere Quer-durch-den-Herbstgarten-Suppe
2
Superleckere Quer-durch-den-Herbstgarten-Suppe
34
3046
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 Esslöffel
Öl zum Braten
1 große
Gemüsezwiebel oder zwei/drei Zwiebeln
500 Gramm
Weißkohl
500 Gramm
gemischtes Gemüse- hier Blumenkohl, Möhren, Brokkoli, Lauch
500 Gramm
Kartoffeln
200 Gramm
spanische oder ungarische Paprikawurst
200 Gramm
Kabanossi, alternativ geräucherte Mettenden
200 Gramm
Knoblauchwurst
1 Kaffeetasse
gemischte, gehackte Kräuter- hier Petersilie, Schnittlauch, Kresse
alles frisch o. gefrostet und Bärlauch hier getrocknet
1,5 Liter
Gemüsebrühe
Pfeffer, Salz, Paprika, Kümmel - ich nehme Kreuzkümmel gemahlen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.11.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
251 (60)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
3,9 g
Fett
4,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Trappers "Herbstliche Gemüse-Terrine"

ZUBEREITUNG
Trappers "Herbstliche Gemüse-Terrine"

1
Erklärung für meine ausländischen und unwissenden Freunde: Kabanossi ist eine italienische weiche, gut gewürzte Salami- um es einmal ganz schroff zu erklären. Mettenden sind Würstchen, die Hackfleisch in sich haben- diese gibt es geräuchert, getrocknet und frisch. Knoblauchwurst sind dicke Knacker/Wiener mit etwas gröberen Fleisch mit Knobi versetzt. So und nun zum Rezept: Die Zwiebel/n in kleine Würfel schneiden. Den Kohl und die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden.
2
Das Öl in einem großen Topf erhitzen und zunächst die Zwiebeln darin glasig schwitzen. Die Wurst zugeben und mit anrösten. Wenn die Zwiebeln und die Wurst etwas gebräunt sind den Kohl hinzufügen und mit anschwitzen (so ca. 10 Min.). Alles kräftig mit Pfeffer, Salz, Paprika und Kümmel würzen. Nun das Gemüse dazugeben und kurz mit schwenken. Die Kartoffeln in den Topf geben und alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Kräuter einstreuen und das Lorbeerblatt in die Brühe geben. Ca. 20-25 leicht köcheln lassen und alles mit den Gewürzen abschmecken. Wer mag kann noch etwas Tomatenmark dazugeben. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Trappers "Herbstliche Gemüse-Terrine"

Benutzerbild von SiMaSi
   SiMaSi
Suppen sind immer was feines, und deine hier sieht besonders lecker aus :D
Benutzerbild von digger56
   digger56
solche Terrinen sind bei dem Wetter genau mein Ding.....
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
köstlich....die suppe löffele ich gerne aus, genau mein geschmack.....….5 verdiente ☆☆☆☆☆ für dich lg irmi
Benutzerbild von bougetgarni
   bougetgarni
Oh ja, lecker! Alles was der Garten hergibt und es schmeckt nochmal so gut! Toll gemacht! ***** und lg Ilona:-)
Benutzerbild von Ragnar
   Ragnar
Bin zwar kein Freund von "Gemüsesuppen" u.ä., aber deine würde ich glatt mal probieren... 5*. LG Ingo

Um das Rezept "Trappers "Herbstliche Gemüse-Terrine"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung