Schinkenbraten aus Göteborg

5 Std 45 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Schinken gepökelt mit Schwarte 2 Kilogramm
Rotkohl frisch 2 Kilogramm
Äpfel frisch Boskop 2 Stk.
Crème fraîche 125 Gramm
Lorbeerblatt 1 Stk.
Speisestärke 2 EL
Gewürznelken 20 Stk
Butterschmalz 3 EL
Zucker 1 EL
Salz grob etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Zwiebeln gewürfelt 2 Stk.
Essig 3 EL

Zubereitung

1.Die Schwarte des Schinkenbratens kreuzweise einschneiden, salzen, pfeffern und mit den Gewürznelken spicken. Den Braten mit der Schwarte nach oben in eine Fettpfanne legen und im Backofen bei 150 Grad 6 Stunden braten.

2.Den Rotkohl putzen, vierteln, den Strunk entfernen und hobeln.

3.Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Rotkohl dazu geben. Mit Essig und 250 ml Wasser angießen.

4.Die Äpfel waschen, entkernen und grob würfeln. Apfelwürfel, Zucker und Lorbeerblatt zum Rotkohl geben und gut vermischen. Im geschlossenen Topf den Rotkohl 45 Minuten schmoren. Dabei öfters wenden.

5.Das Fleisch aus der Fettpfanne nehmen und warm stellen. Den Bratenfond mit 125 ml Wasser loskochen, in einen kleinen Topf gießen, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch mit Speisestärke binden und mit Crème fraîche verfeinern.

6.Zum Servieren das Fleisch in Scheiben schneiden, mit dem Rotkohl und der Sauce anrichten. Dazu werden Salzkartoffeln gereicht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schinkenbraten aus Göteborg“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schinkenbraten aus Göteborg“