Wildschweinmedaillons mit Bröselkruste

40 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Butter 75 g
Eigelb 1 Stück
Honigkuchen 0,5 Stück
Senf scharf 2 EL
Kräutermischung 5 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer schwarz 1 Prise
Zucker 3 EL
Wildschweinmedaillons 600 Gramm
Wacholderbeere 10 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Wildfond 150 ml
Schlagsahne 250 ml

Zubereitung

1.Die Butter schaumig schlagen und das Eigelb unterrühren. Das Honigbrot in der Küchenmaschine klein hacken, Senf und gehackte Kräuter dazugeben und gut untermischen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

2.Die Wildschweinmedaillons salzen und in einer Pfanne von jeder Seite 2 Minuten anbraten. Herausnehmen und auf ein Backblech setzen. Die Wacholderbeeren und Knoblauchzehen zerdrücken und in derselben Pfanne anbraten. Mit dem Gin ablöschen und die Pfanne beiseite stellen.

3.Die Honigbrotmischung auf die Medaillons verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C und Oberhitze (Umluft nicht empfehlenswert, Gas Stufe 3-4) ca. 7-8 Minuten braten.

4.Die Pfanne erneut erhitzen, den Wildfond dazugeben und aufkochen. Auf etwa ein Drittel einkochen lassen und die Sahne unterrühren, kurz aufkochen, salzen und pfeffern und durch ein feines Sieb geben. Die Medaillons aus dem Ofen nehmen, auf dem Rosenkohl betten und mit der Soße servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweinmedaillons mit Bröselkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweinmedaillons mit Bröselkruste“