Lammkarree mit Kräuter-Kruste u. Kartoffelsäckchen - Barbarossas Siegesmahl

1 Std mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lammrücken 5 Stk.
Olivenöl 50 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Kräuterkruste: etwas
Toast 6 Scheibe
Rosmarin frisch 1 Stk.
Basilikum 1 Bund
Petersilie 0,5 Bund
Schnittlauch 1 Bund
Estragon 1 Bund
Knoblauchzehe 1 Stk.
Butter zerlassen 50 gr.
Olivenöl 20 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Pfannkuchen für die Pinienkern-Kartoffelsäckchen: etwas
Weizenmehl 250 gr.
Eier 4 Stk.
Milch 375 ml
Salz 1 Prise
Zucker 1 EL
Natürliches Mineralwasser 125 ml
Butter 30 gr.
Füllung für die Pinienkern-Kartoffelsäckchen: etwas
Kartoffeln 500 gr.
Butter 25 gr.
Milch 50 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Msp
Pinienkerne geröstet 1 TL
Außerdem: etwas
Schnittlauch 5 Stk.
Auberginenröllchen: etwas
Auberginen frisch 2 Stk.
Kräuter der Provence 1 Msp
Olivenöl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Parmesan 1 Prise
Paniermehl 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
833 (199)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
21,9 g
Fett
10,5 g

Zubereitung

1.Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Lammrücken mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten scharf anbraten. Anschließend auf ein Backblech setzen.

2.Für die Kräuterkruste die Toastscheiben entrinden, trocknen und vierteln. Dann mit allen Kräutern in einer Küchenmaschine fein mixen. Den Knoblauch abziehen, fein hacken, in Olivenöl anschwitzen und beiseite stellen. Anschließend die Butter mit einem Schneebesen schaumig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Knoblauchöl zusammen mit dem gemixten Toastbrot vorsichtig untermischen.

3.Nun die angebratenen Lammrücken mit der Kräutermasse 1 cm dick bis zum Knochenansatz bestreichen und leicht andrücken, so dass eine glatte Fläche entsteht. Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Heißluft auf mittlerer Schiene etwa 8 Minuten garen, herausnehmen und 3 bis 4 Minuten ruhen lassen. Danach im Backofen bei starker Oberhitze goldgelb überbacken.

4.Für die Pinienkern-Kartoffelsäckchen zunächst die Pfannkuchen zubereiten. Dazu das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Dann Eier mit etwas von der Milch, Salz und nach Belieben Zucker mit einem Schneebesen verrühren, in die Vertiefung geben und von der Mitte aus mit dem Mehl vermengen. Die restliche Milch und das Mineralwasser unter Rühren langsam hinzugeben. Dabei darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden. Den Teig glatt rühren und 15 bis 30 Minuten stehen lassen.

5.Nun Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen und eine dünne Teiglage mit einer drehenden Bewegung gleichmäßig auf dem Boden der Pfanne verteilen. Sobald die Ränder goldgelb sind, den Pfannekuchen vorsichtig mit einem Pfannenwender wenden und auf der anderen Seite fertig backen. Die restlichen Pfannkuchen auf dieselbe Weise backen. Den Teig dabei vor jedem Backen umrühren und evtl. nochmals Fett in die Pfanne geben.

6.Für die Füllung jetzt die Kartoffeln schälen, in kochendem Salzwasser gar kochen und ausdämpfen lassen. Dann mit Butter und Milch vermengen, zudem die gerösteten Pinienkerne untermischen und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

7.Anschließend auf die ausgekühlten Pfannkuchen die Füllung mittig anrichten, dann die Säckchen formen und mit je einem Schnittlauchhalm zusammenbinden.

8.Für die Auberginenröllchen die Auberginen in längliche Streifen schneiden/schälen und in Olivenöl mit Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer einlegen. Anschließend Olivenöl mit Paniermehl und Parmesan mischen. Die Auberginenstreifen aus der Marinade nehmen, aufrollen und mit der Panade bestreichen. Das Ganze mit einem Zahnstocher fixieren und zum Schluss im Ofen bei ca. 160 °C 15 Minuten überbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammkarree mit Kräuter-Kruste u. Kartoffelsäckchen - Barbarossas Siegesmahl“

Rezept bewerten:
4,43 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammkarree mit Kräuter-Kruste u. Kartoffelsäckchen - Barbarossas Siegesmahl“