Gemüse-Safrannudeln mit Truthahnfilet

1 Std leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Truthahnfilet - war es bei uns zumindest :-) 350 Gramm
Zitronenpfeffer, Salz, Zitronengraspulver, Senfkörner gerieben etwas
--- ---
Bandnudeln, nicht zu breit, ich nehme die aus dem Kühlregal 500 Gramm
Karotten und Zucchini, einige Kirschparadeiser 350 Gramm
-- --
Weißwein, Muskateller oder ein anderer eher herber Wein 200 Ml
Sahne = Schlagobers 200 Ml
Butter 70 Gramm
Eidotter 3 Stück
Safran gemahlen, oder nach Geschmack mehr oder weniger 0,5 Päckchen
Salz, Pfeffer schwarz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2172 (519)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
58,2 g

Zubereitung

1.Karotten schälen, Zucchini waschen. Mit einem speziellen Schäler (Julienne-Schäler) in dünne Stifte hobeln, so daß das Gemüse wie Nudeln aussieht. Den Weißwein mit Safran für eine Stunde stehen lassen. 2/3 des Weins mit der Sahne leicht aufkochen, das Gemüse zugeben und 5-10 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Knapp davor die geachtelten Kirschparadeiser einrühren.

2.Über Wasserdampf die Dotter mit dem restlichen Wein schaumig schlagen, die Butter am Ende einrühren. Würzen mit Salz und Pfeffer. Der Schritt kommt erst knapp vor dem Servieren!

3.Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Abgießen, zu der Gemüsesauce geben, vermischen. Vor dem Servieren kommt der Dotter-Weinschaum dazu, leicht vermischen.

4.Truthahnfilet (so zubereiten, dass es zeitgleich fertig ist mit den Nudeln): Filet im Ganzen waschen, trockentupfen, mit Salz, Zitronengraspulver, geriebenen Senfkörnern und Pfeffer kräftig einreiben. In einer Pfanne mit Butter von allen Seiten kräftig anbraten, ca. 5 Minuten insgesamt. Dann in Folie packen, auf den Boden des Backrohres legen bei vorgeheizten 180 Grad Ober/Unterhitze) - ich hatte gerade ein Brot im Ofen, das Fleisch hab ich dazugelegt. Für ca. 20 Minuten fertigziehen lassen, dann aus der Folie nehmen, aufschneiden. So ist das Fleisch sehr saftig, aber außen noch leicht crispy.

5.Die Gemüsenudeln mit den aufgeschnittenen Filetscheiben auf einem Teller anrichten und mit einem kühlen Glas Weißwein genießen. Oder nur die Nudeln, ist auch ein gutes Veggie-Gericht für sich!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse-Safrannudeln mit Truthahnfilet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse-Safrannudeln mit Truthahnfilet“