Rôti de porc fourré par miel lavande

2 Std 30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinebraten aus der Keule 2 kg
Honig 150 gr
Lavendelblüten, frisch 2 EL
Meersalz, grob 1 EL
Paprikapulver, edelsüß 1 TL
Chilli (Cayennepfeffer) 0,5 TL
Pfeffer, gemahlener, weiß etwas
Möhre, groß 1
Zwiebeln 2
Knollensellerie 0,5
Bier, Pils 1 Flasche
Tomatenmark 1 TL
Fleischbrühe 1 Liter
Thymian, frisch 1 Zweig
Distelöl 3 EL
Lavendel, frisch 6 Zweige

Zubereitung

1.Die Schweinekeule rautenförmig mit einem scharfen Messer einschneiden. Honig in einem Topf erhitzen. Währenddessen Lavendelblüten ohne Stiele in eine Pfanne geben und im Ofen (nur Oberhitze) für 1-2 Minuten trocken erhitzen. In einem Mörser die Blüten zerquetschen. Die Lavendelblüten zu dem Honig geben und 15 Min. ziehen lassen. Danach den Honig durch ein feines Sieb passieren. (Fertiger Lavendelhonig kann zwar auch verwendet werden, ergibt jedoch nicht den vollen Lavendelgeschmack)

2.3 EL Lavendelblütenhonig mit dem groben Salz, Paprika, Cayenne und weißen Pfeffer verrühren. Den Braten mit der Honig-Würze kräftig einreiben oder einpinseln. Braten auf einen Gitter-Rost legen.

3.Möhre, Zwiebeln und Sellerie schälen und grob würfeln. Das Gemüse mit etwas Öl in die Fettwanne des auf 170 Grad vorgeheizten Ofens geben. Darüber den Gitterrost mit dem Braten stellen. Nach 15 Minuten Tomatenmark zu dem Röstgemüse geben und die Brühe angießen. Alle 15 Minuten den Braten mit etwas Bier übergießen. Der Braten bleibt 90 Minuten im Ofen. 15 Minuten vor Beendigung der Garzeit den Braten erneut mit der Honigwürze einpinseln, aber nicht mehr übergießen. Braten vor dem Aufschneiden wenige Minuten ruhen lassen.

4.Tolle Beilage: Apfel in Balsamico und Haselnusskartoffeln. Das geschmorte Gemüse lässt sich gut durch ein Sieb passieren und ergibt- mit etwas Butter aufmontiert- eine herrliche Bratensauce.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rôti de porc fourré par miel lavande“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rôti de porc fourré par miel lavande“