Rotbarbenfilets auf Kartoffel-Risotto

30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
grosse Rotbarbe-300er-,geschuppt und gesäubert, vom Händler filieren lassen, Gräten ziehen 1
Kartoffel, Knollensellerie, Möhren, grüne und schwarze Oliven steinlos, 1 Schalotte etwas
Medium-Sherry, Pfeffer+Salz,Zucker, Estragonessig, Fischfond und Sahne etwas
Thymian frisch,6 Kirschtomaten enthäutet, 2 Knofi in Scheiben etwas
Butterfett und Butter etwas

Zubereitung

1. Die Kartoffel in 1cm dicke Würfel schneiden,ebenso den Sellerie und die Möhren, etwa 50grs pro Person, die Oliven grob würfeln, den Thymian zupfen-nun die die Schalotte im Butterfett angehen lassen, die Kartoffel-, Sellerie- und Möhrenwürfel dazu kurz schwenken und mit Sherry ablöschen, etwas Fischfond dazu bis das Ragout bedeckt ist und leise 5 Minuten simmern lassen bis die Gemüse fast weich sind, etwas Sahne dazu und mit Essig abspritzen und einreduzieren, mit Pfefer,Salz und Zucker abschmecken, die Thymianblätter hinein 2. Die Rotbarbenfilets mit der Hautseite ,mehrmals eingeschnitten, nach unten in Butterfett ausbraten, wenden und von Feuer, ziehen lassen... Anrichten: Kartoffelrisotto in Tellermitte, rundherum 6 abgezogene und in Butter geschwenkte Tomaten legen , mit einigen Olivenöltropen dekoriere, die Fischfilets mit der Bauchseite nach unten oben drauf, mit brauner Butter begiessen und die in der Butter gebräunten Knofischeiben, Thymianzweig als dekor

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarbenfilets auf Kartoffel-Risotto“

Rezept bewerten:
3,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarbenfilets auf Kartoffel-Risotto“