Zucchinilaibchen

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
***Zucchinilaibchen*** etwas
Zucchini 300 g
Mehl 80 g
Grieß 110 g
Ei 1
Dille etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Knoblauch etwas
***Kartoffelschnitte*** etwas
Kartoffeln 120 g
(in feine Scheiben geschnitten) etwas
Trüffelöl 3 EL
(evtl. frische Perigord-Trüffel) etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Semmelbrösel etwas
(für die Form) etwas
***Pesto*** etwas
Knoblauchzehe 1
Olivenöl 5 EL
Parmesan 30 g
Pinienkerne 20 g
Basilikum 15 g
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Zucchinilaibchen: Zucchinilaibchen fein reiben, leicht salzen, ein paar Minuten stehen lassen - gut ausdrücken.

2.Dille waschen und hacken. Zucchini, Dille, Mehl, Ei, Grieß, Salz, Pfeffer und Knoblauch gut verrühren - ca. 15 Minuten stehen lassen und danach Laibchen formen, in Brösel wenden und in heißem Öl auf beiden Seiten goldbraun backen. Aus dem Fett heben und mit Küchenkrepp trocken tupfen.

3.Kartoffelschnitte: Eine terrinenform mit Olivenöl ausölen und mit Brösel auskleiden. Die fein geschnittenen Kartoffeln schichtweise abwechselnd mit Trüffelöl (wenn vorhanden mit gehobelter frischer Trüffel), Salz und Pfeffer einfüllen.

4.Danach im Backrohr bei 160° ca. 30 Minuten backen. Ein paar Minuten rasten lassen und aus der Form stürzen. Noch einmal mit Trüffelöl bepinseln.

5.Pesto: Alle Zutaten im Mixer zu einer cremigen Konsistenz pürieren und würzen.

6.Die gebratenen Zucchinilaibchen mit der Kartoffelschnitte auf einem Teller anrichten, eventuell mit einer Buttermilchsauce ergänzen und mit lauwarmem Pesto beträüfeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchinilaibchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchinilaibchen“