Käsekuchen-Brouwnie mit Macadamianuss und Blaubeeren

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter 60 Gramm
Zucker 200 Gramm
Salz 1 Prise
Eier 3 Stück
Mehl 40 Gramm
Kakaopulver 6 EL
Macadamianuss frisch 50 Gramm
Quark Magerstufe 250 Gramm
Speisestärke 1 TL
Blaubeeren 400 Gramm
Schlagsahne 250 Gramm

Zubereitung

1.Es werden drei Kuchenformen gebraucht.(Durchmesser 26 cm) Für die Browniemasse die Butter mit 100 g Zucker und 1 Prise Salz mit dem Mixer ca. 5 Minuten zu einer Buttercreme schaumig rühren. 2 Eier nacheinander zugeben und weiterrühren. Die Eier sollten die Zimmertemperatur haben, sonst fängt die Creme an zu gerinnen.

2.Mehl und Kakao in eine Schüssel sieben und unter die Buttercreme mischen. 2 EL der Masse beiseite stellen, unter die restliche Masse die Macadamianüsse mischen.

3.Für die Käsecrememasse den Quark mit Ei, Zucker und Speisestärke mit dem Mixer schaumig rühren. Die Blaubeeren vorsichtig unterheben. Die Brouwniemasse in eine gebutterte, mit Backpapier ausgelegte Springform geben und glatt streichen.

4.Die Käsecreme darauf verteilen, die restliche Browniemasse in kleinen Klecksen daraufsetzen, mit einer Gabel ein Marmormuster ziehen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) 35 bis 40 Minuten backen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und mit der geschlagenen Sahne servieren.

5.TIPP: Statt Blaubeeren können auch andere Beerensorten (z.B. Himbeeren, Brombeeren) verwendet werden. Ebenso zusätzliche Schokostückchen oder Schokolinsen. Oder man lässt alle Extras weg - der Käsekuchen Brownie schmeckt auch pur sehr gut.

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen-Brouwnie mit Macadamianuss und Blaubeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen-Brouwnie mit Macadamianuss und Blaubeeren“