Hähnchen mit einem Hauch Toscana>>

45 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel gewürfelt 2 Stück
Paprikaschoten gelb 2 Stück
Zucchini 2 kleine
Peperoni eingelegt 4 Stück
Olivenöl kalt gepresst 4 EL
Hähnchenbrustfilet - ca.-Gewicht für 4 Stück 500 g
Pizzatomaten Konserve 400 g
Tomaten getrocknet in Öl 5 Stück
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Thymian frisch 3 Zweige
Frischkäse mit Joghurt 4 EL

Zubereitung

1.Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Paprika putzen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Zucchini wasche, Enden abschneiden, achteln, etwas Kerngehäuse wegschneiden und ebenfalls in Würfel schneiden. Peperoni in Ringe schneiden.

2.Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig werden lassen. Inzwischen das Hähnchen abbrausen und trockentupfen. Im heißen Zwiebelöl von jeder Seite ca. 6 Minuten braten, dass es Farbe nimmt. Danach salzen und pfeffern. Fleisch warm stellen ( ich lass es meist in einer anderen Pfanne noch sacht bruzzeln, da bekommt es noch etwas mehr Farbe).

3.Thymian abbrausen und trocken schütteln. ( Da er z.Z. noch nicht neu ausgetrieben hat, nehm ich die ganzen Stengel, die ich am Schluss wieder entferne. Nach dem Neutrieb werden nur die Blättchen genommen) Gemüse, Tomaten mit Saft, die in Stücke geschnittenen getrockneten Tomaten und den Thymian zu den Zwiebeln geben und alles ca. 5 Minuten schmoren.

4.Kurz vor dem Servieren den Thymian entfernen, s.o., und den Frischkäse einrühren. Das Fleisch mit dem Gemüse anrichten. Dazu gibt´s bei uns Gnoccis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen mit einem Hauch Toscana>>“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen mit einem Hauch Toscana>>“