Peperonata- Italienische, geschmortes Paprikagemüse

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spitzpaprika 500 g
Ochsenherztomate 500 g
Schalotten frisch 4
Knoblauchzehen 2
Olivenöl extra vergine 4 EL
Thymian frisch etwas
Oregano frisch etwas
Rosmarin frisch etwas
Gewürzsalz aus meinem KB 1 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 TL
Bockshornkleepulver 1 Prise
Zucker 1 TL
Aceto Balsamico 3 EL
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
76 (18)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Die Paprika & Tomatenschwämme aus dem Garten mussten versorgt werden! :-) Also Paprika halbieren, putzen und Kernhaus entfernen, waschen! In grobe Stücke schneiden. Tomaten waschen, halbieren, Strunk entfernen und auch grob würfeln.

2.Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten in Spalten schneiden und Knoblauch in feine Scheibchen schneiden. Kräuter waschen und hacken.

3.Jetzt Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten knusprig braten. Dann Paprika und Knoblauch dazugeben und kurz mit braten! Dann Tomatenwürfel, Kräuter, Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer, Bockshornklee, Zucker und Balsamico dazugeben und alles ca. 15-25 Minuten schmoren! Je nach gewünschter Konsistenz! Zum Schluss noch mit Pfeffer verfeinern!

4.Normal isst man frisches Brot, Chiabatta oder Kartoffeln dazu! Passt aber auch gut zu Gegrilltem oder man kann es toll Einwecken!

5.Bei uns gab es Spätzlereste vom Vortag knusprig angebraten und Schweinefleisch!

Auch lecker

Kommentare zu „Peperonata- Italienische, geschmortes Paprikagemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Peperonata- Italienische, geschmortes Paprikagemüse“