Bratwurstauflauf

Rezept: Bratwurstauflauf
Hm lecker, schmecker. Schnell und Billig. Kann man auch aus Resten machen.
7
Hm lecker, schmecker. Schnell und Billig. Kann man auch aus Resten machen.
01:05
6
1262
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 gr.
Kartoffelteig aus dem Kühlregal
1
Zwiebel frisch
1
Ei
1 EL
Paprika edelsüß
1 TL
Currypulver
1 EL
Majoran Gewürz
1 TL
Thymian Gewürz
6 EL
Käse gerieben
1 TL
Rosmarin Gewürz
1 TL
Knoblauch Pulver
Salz
Pfeffer
5 Stk.
Rostbratwürste
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.03.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1444 (345)
Eiweiß
18,2 g
Kohlenhydrate
16,9 g
Fett
22,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Bratwurstauflauf

Würstchen mit pep im mantel

ZUBEREITUNG
Bratwurstauflauf

1
In einer großen Schüsseln den Knödelteit mit Zwiebeln, ei, Paprika, Cury, Majoran, Thymian, Rosmarin, 4 EL Käse und Knoblauch mischen und gut druchrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Kartoffelteig muss schon im rohen Zustand würzig schmecken, evtl. noch nach Geschmack würzen.
2
Ca. die Hälfe des Knödelteiges in eine Auflaufform aus Glas geben, (wenn man Glas verwendet, muss man nicht fetten, bei anderen Auflaufformen würde ich das aber schon empfehlen, die fränkischen Bratwürste aus der Pelle schneiden und in 2 cm lange Stückchen teilen oder direkt Klößchen herausdrücken, die Hälfte davon auf der Kartoffelschicht verteilen.
3
Die zweite Hälfte der Kartoffelteigmasse daruf streichen und restlichen Brätklöschen darauf geben. Die Auflaufform abdecken und für 30 Min. in den auf 175° C vorgeheizten geben. Nach 30 Min. aufdecken, 2 EL Käse darüber streuen und nochmals 15 Min. bei 200 Grad backen-bitte beobachten, dass die oben liegenden Würstchen zwar braun werden aber nicht verbrennen.
4
In der Form ca. 5 Min. abkühlen lassen, dann ist der Auflauf fertig zum Servieren.

KOMMENTARE
Bratwurstauflauf

Benutzerbild von Skaikru
   Skaikru
klingt zwar lecker aber schmeckt absolut überhaut ni sorry, aber das sind viel zu viele verschiedene gewürze die gar ni zusamm passen und die Konsistenz is eher wie Leim
Benutzerbild von rufusblack
   rufusblack
Nehme ich für 5***** mit. LG Ulla
Benutzerbild von holzwarth
   holzwarth
wird probiert lg gaby
Benutzerbild von Bambus30
   Bambus30
lecker, schnell und günstig! 5* für dich und das rezept für mich!! lg
Benutzerbild von schnulli4
   schnulli4
Leckere Idee 5* LG Steffi
Benutzerbild von Christeltheesklos
   Christeltheesklos
Klingt das lecker dafür bekommst du von mir ein paar *****

Um das Rezept "Bratwurstauflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung