Spiegelei

10 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Margarine 10 g
Eier 2
Salz, Pfeffer oder Paprika etwas
Schnittlauch, Petersilie zum Garnieren etwas
Bauernbrot etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
297 (71)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
0,0 g
Fett
8,0 g

Zubereitung

1.Spieheleier ist ein schnell zubereitetes Gericht. Man kann es zu Brot essen, häufig werden sie als Beilage zu Spinat verwendet.

2.Für Spiegeleier möglichst frische Eier verwenden, bei denen das Eiweiß noch fest und gallertartig und das Dotter leicht gewölbt ist. Dann läuft das Spiegelei beim Braten auch nicht auseinander.

3.In einer beschichteten Pfanne Margarine schmelzen. Sobald die Margarine zerlaufen ist und kleine Bläschen bildet, auf niedrige Temperatur schalten. Eier mit einem kurzen kräftigen Schlag auf den Pfannenrand aufschlagen und vorsichtig in die Pfanne gleiten lassen. Eier auf niedriger Temperatur sanft braten lassen. Nicht zu lange in der Pfanne lassen, damit das Eidotter sich nicht weißlich färbt. Spiegeleier nur auf dem Eiweiß salzen, da das Dotter sonst kleine Flecken bekommt.

4.Ich brauchte allerdings nur 3 Eier verwenden, denn ein Ei war ein Doppeltes mit 2 Dottern. Und da bei uns einer lieber weiche und ich lieber harte Eier essen, mache ich das Dotter absichtlich kaputt, damit es auseinander läuft. Ich brate mir mein Spiegelei gerne von beiden Seiten an.

5.Spiegeleier mit Schnittlauch oder Petersilie garniert und mit frischem Bauernbrot servieren.

6.Auch zu Kartoffelsalat schmecken Spiegeleier sehr gut.

Auch lecker

Kommentare zu „Spiegelei“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spiegelei“