Mexikanisches Hähnchenfilet mit Orangensoße und Ananas an Reis

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Brathähnchen Schenkel frisch 5
Orange Fruchtsaft 0,5 l
Ananas Konserve 1 Dose
Zimt 1 TL
Nelkenpulver 0,5 TL
Chilli (Cayennepfeffer) 0,5 TL
Sonnenblumenöl etwas
Stärke etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Basmatireis 250 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
226 (54)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
10,2 g
Fett
0,6 g

Zubereitung

1.Die Keulen salzen und pfeffern und in Öl oder Margarine braun anbraten. Anschließend den Orangensaft und die Ananasstücke dazugeben und mit Zimt, Nelkenpulver und Cayennepfeffer würzen. Dann das Ganze für ca. 45 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Die Soße zum Schluss mit etwas Speisestärke binden.

2.Den Reis nach Anweisung kochen, bis er gar ist. Dann 5 kleine Tassen damit befüllen und auf einen Teller stürzen. Dann zusammen mit dem Hähnchen und der Soße servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mexikanisches Hähnchenfilet mit Orangensoße und Ananas an Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mexikanisches Hähnchenfilet mit Orangensoße und Ananas an Reis“