Oktupus-Salat

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Elefantenbohnen/weiße Risenbohnen - Konserve 1 Dose
Thunfisch in Saft 1 Dose
Lauchzwiebel 1 Bd
Zitrone 0,5 Stk.
Sherryessig 3 EL
Salz, Cayennepfeffer, Chiliflocke etwas
Olivenöl 2 EL
Tintenfischringe TK 1 Handvoll
Knoblauchzehe 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1850 (442)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
50,0 g

Zubereitung

1. Tintenfischringe langsam auftauen lassen. Die Bohnen in ein Sieb kippen, mit kaltem Wasser durchspülen und gut abtropfen lassen. Den Thunfisch ebenfalls gut abtropfen lassen. Beides in eine große Schüssel geben und vorsichtig vermengen. 2. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden und gemeinsam mit den Tintenfischringen in etwas Öl kurz anbraten. Zu den Bohnen geben und vermengen. 3. Zitrone pressen und den Saft mit Essig verrühren. Kräftig mit Salz, Cayennepfeffer und Chiliflocken würzen. Das Öl in einem dünnen Strahl langsam einfließen lassen und verrühren. Abschmecken und eventuell etwas Zitronensaft nachgießen. Das ganze sollte nicht zu Ölig schmecken. 4. Die Marinade zum Salat geben und alles gut vermischen. Vorsichtig, die Bohnen zermatschen sehr leicht und das kann ziemlich eklig aussehen. Anschließend die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und über den Salat streuen oder ebenfalls hineinrühren. Vor dem Servieren sollte der Salat mind. 2 Stunden ziehen dürfen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Oktupus-Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Oktupus-Salat“