Zucchini-Linsen-Salat

1 Std leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Linsen, Beluga oder Du-Puy 225 g
Zucchini 400 g
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl 3 EL
Salz, Pfeffer etwas
Getrocknete Tomaten in Öl 10 Stk.
Frühlingszwiebeln 2 Stk.
frische Minze 2 Stängel
dunkler Balsamico-Essig 6 EL
Öl von den getrockneten Tomaten 3 EL
Rucola 40 g
Halloumi-Käse nach Belieben 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
590 (141)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
14,8 g

Zubereitung

1.Die Linsen nach Packungsanleitung zubereiten und danach in einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Die Zucchini eher fein würfeln, den geschälten Knoblauch sehr fein hacken.

2.2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini und Knoblauch darin kurz von allen Seiten braten. Mit Salz, Pfeffer und evtl. weiteren Gewürzen nach Wahl (z. B. Ratatouille Gewürz, oder Kräuter der Provence) würzen.

3.Die abgetropften Tomaten in feine Streifen oder Würfel, die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Minzblättchen abzupfen und klein schneiden.

4.Eine Salatschüssel bereit stellen und darin die Linsen mit Zucchini, getrockneten Tomaten, Frühlingszwiebeln und Minze mischen.

5.Für das Dressing Balsamico und Öl der getrockneten Tomaten verrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter den Salat rühren. Den gewaschenen Rucola von den Stielen befreien und nach Belieben grob hacken. Am besten erst kurz vorm Servieren unterheben, damit er noch knackig bleibt. Vorm Servieren nochmals mit Salz, Pfeffer und evtl. anderen Gewürzen abschmecken, da die Linsen viel Aroma "schlucken".

6.Den Halloumi würfeln und mit 1 EL Olivenöl in einer Pfanne braten, dann zuletzt über den Salat streuen. Der Salat kann aber auch ohne Käse zubereitet werden. Auch gewürfelter Feta oder ein wenig darüber gestreuter Ziegenfrischkäse passt sehr gut zu diesem Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Linsen-Salat“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Linsen-Salat“