Rosenkohl-Hirschsteaks und Ravioli an Petersilien-Weißweinsoße

Rezept: Rosenkohl-Hirschsteaks und Ravioli an Petersilien-Weißweinsoße
11
01:00
0
1574
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Hirschsteaks:
4 Stk.
Hirsch Steak
30 gr.
Butterschmalz
3 Stk.
Eigelb
75 gr.
Edamer
2 EL
Semmelbrösel
150 gr.
Pfifferlinge
60 ml
Sahne
1 klein
Zwiebel frisch
20 gr.
Butter
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
Ravioli:
300 gr.
Mehl
3 EL
Olivenöl
1 Schuss
Wasser lauwarm
250 gr.
Ziegenkäse
150 gr.
Pecorino
2 Stk.
Birnen
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Stk.
Ei
1 Stk.
Butter
Soße:
200 gr.
Petersilie
50 ml
Weißwein
100 gr.
Sahne
50 gr.
Butter
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.03.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1205 (288)
Eiweiß
8,2 g
Kohlenhydrate
17,5 g
Fett
20,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rosenkohl-Hirschsteaks und Ravioli an Petersilien-Weißweinsoße

Feines Hummersüppchen Anja Polzer
Ebbas uss-m Wald im Schoabbe, dass es s- it fruirt

ZUBEREITUNG
Rosenkohl-Hirschsteaks und Ravioli an Petersilien-Weißweinsoße

1
Besondere Materialien: Nudelmaschine Zahnstocher oder Schaschlikspieße Ravioli-Ausstecher
2
Für die Hirschsteaks zunächst die Füllung zubereiten. Hierfür Butter in einer Pfanne auslassen, die Zwiebel in feine Würfel schneiden und rösten bis sie goldgelb sind. Pfifferlinge hinzugeben und mit Pfeffer und Salz würzen. Einkochen lassen, bis die Flüssigkeit verschwindet. 30 ml Sahne mit 2 Eigelben verquirlen und zu der Masse geben. Alles vor dem Füllen abkochen lassen.
3
Anschließend den Backofen auf 200°C vorheizen. In die Steaks Taschen schneiden (wie beim Cordon Bleu), Pilzmasse einfüllen und die Steaks mit Zahnstochern oder Schaschlikspieße verschließen. Butterschmalz im Bräter erhitzen und die Steaks von beiden Seiten scharf anbraten. Nun bei geschlossenem Deckel 12-15 Minuten im Backofen garen. Eigelb, Semmelbrösel, restliche Sahne und Käse verrühren und auf die Steaks verteilen und nochmals überbacken.
4
Für die Ravioli das Mehl mit etwas Salz und dem Olivenöl und lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig anschließend ruhen lassen.
5
Für die Ravioli-Füllung den Ziegenkäse und den Pecorino mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Birnen in sehr kleine Stücke schneiden und unter die Käsemasse geben.
6
Den Teig mit der Nudelmaschine zu hauchdünnen Platten ausrollen und auf eine mehlierte Arbeitsfläche legen. Die Hälfte der Nudelplatten mit verquirltem Ei bestreichen und im Abstand von etwa 4 cm je einen Löffel der Füllung setzen. Die übrigen Nudelplatten darüber legen und rund um die Füllung fest andrücken. Mit einem Ausstecher Ravioli ausstechen. Die Ravioli in siedendem Salzwasser etwa 2 Minuten garen und danach in etwas Butter schwenken.
7
Für die Soße die Petersilienblätter in heißem Wasser blanchieren, fein mixen und durch ein Sieb streichen. Die Weißwein(-soße), die Sahne und die Butter aufkochen lassen, das Petersilienpüree dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8
Alles zusammen auf Tellern anrichten und mit Preiselbeeren garnieren.

KOMMENTARE
Rosenkohl-Hirschsteaks und Ravioli an Petersilien-Weißweinsoße

Um das Rezept "Rosenkohl-Hirschsteaks und Ravioli an Petersilien-Weißweinsoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung