Champignonsuppe mit Croutons

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Öl 1 Schuss
Champignons 500 Gramm
Zwiebeln rot 1 Stück
Mehl 0,5 Tasse
Brühe instant 3 EL
Wasser 1,5 Liter
Frischkäse mit Kräutern 100 Gramm
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Toastbrot 3 Scheibe

Zubereitung

1.Die Champignons gut abbürsten und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln.

2.Anschließend die Champignons im Fett anbraten, bis sie goldgelb sind. Dann die Zwiebelwürfel hinzufügen. In einer Kanne Wasser und Brühpulver anrühren und damit die Champignons ablöschen. Kräftig verrühren und dabei das Mehl hinzufügen.

3.Dann das Ganze weiter erhitzen, bis das Wasser leicht aufkocht und mit dem Pürierstab die Suppe zerkleinern, bis alle Pilze vollständig fein gehackt sind. Achtung: Es spritzt, wenn man den Pürierstab vor dem Herausziehen nicht ausschaltet. Daher keine kochende Suppe pürieren!

4.Nun nach und nach den Frischkäse hinzufügen, mit dem Pürierstab einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Danach rühren, bis die Suppe cremig ist. Bei Bedarf mit Pfeffer und Salz abschmecken.

5.Für die Croûtons die großen Toastbrot- oder Weißbrotscheiben (ungetoastet) in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne einige wenige Tropfen Öl verteilen und erhitzen. Das Toastbrot in der Pfanne rösten, bis es von jeder Seite angebräunt ist und sich knusprig anfühlt.

6.Croûtons nach Belieben kurz vor dem Servieren über die Suppe streuen. Gut eignen sich außerdem frische Küchenkräuter wie Schnittlauch und Petersilie.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Champignonsuppe mit Croutons“

Rezept bewerten:
2,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Champignonsuppe mit Croutons“