Rinderrouladen in Sahnesauce

2 Std mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderrouladen aus der Oberschale 4
Thüringer Schinkenspeck mager 4 Scheiben
Born-Senf 4 TL
Zwiebeln frisch 2
kleine Gewürzgurken 4
Salz, Pfeffer etwas
*********************************** etwas
Für die Sauce etwas
Thüringer Sahne, sauer 500 ml
fetten Speck 50 Gr
Gewürznelken 2
Brühe gekörnt 1 TL
Zwiebel in Ringen 1
********************************** etwas
Für das Rotkraut etwas
Thüringer- oder Kühne Rotkraut 1 Glas
fetten Speck 50 Gramm
Thüringer Schinkenspeck roh geräuchert in Würfeln 100 Gramm
Lorbeerblatt Gewürz 1
Gewürznelken 2
Pimentkörner 5
********************************* etwas
Mehl, Wasser zum Biden etwas

Zubereitung

1.Rouladen zubereiten: Rouladen vom Fleischer vorbereiten lassen oder zwischen Klarsichtfolie plätten. Auf Folie auslegen. Salzen und pfeffern. Mit je ein geh. TL Senf bestreichen, Speckscheiben auflegen, darauf die Gewürzgurken in Scheiben und Zwiebeln in halben Ringen verteilen. Zusammenrollen und mit Rouladennadeln zustecken. Außen salzen und pfeffern.

2.Fetten Speck in Würfeln in einem Bräter ausbraten und wieder entnehmen. Rouladen darin von allen Seiten scharf anbraten, Zwiebel dazugeben und kurz mit braten.. Mit der gequirlten Sahne ablöschen. Nelken und gekörnte Brühe dazugeben und ca. 90 Minuten köcheln. Evtl. etwas Wasser nachgießen.

3.Rouladen herausnehmen, Sauce durch ein Sieb geben,mit Salz, Pfeffer und (evtl.) Senf abschmecken, mit Mehl binden und Rouladen wieder in die Sauce geben.

4.Rotkraut zubereiten: Fetten Speck in Würfeln in einem Topf hell ausbraten, entnehmen und den Schinkenspeck darin kurz braten. Ein Viertel des Rotkrautes(abgetropft) dazugeben und mit braten. Restliches Rotkraut, Piment, Lorbeer und Nelken(evtl. etwas Wasser) zufügen und auf kleiner Stufe ca. 30-45 Min.garen. Mit Mehl binden. Evtl. Mit Essig oder Zucker abschmecken.

5.Die Thüringer essen dazu gerne Thüringer Klöße. Es passen aber auch Salzkartoffel(s.Bild) oder Knödel dazu.

6.Wein-TIPP: leichter Rotwein.

7.*** Der besondere Geschmack kommt durch den Thüringer Senf besonders zur Geltung. *** Geht aber auch mit anderen mittelscharfen Senfsorten.

8.*** Bei der Zubereitung des Rotkrautes kann anstatt des fetten Specks auch Gänseschmalz verwendet werden. Schmeckt noch leckerer! ***

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderrouladen in Sahnesauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderrouladen in Sahnesauce“