Lammkarree mit Kürbis-Gnocchi und grünen Bohnen

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lammkarrees 2
Kenia-Bohnen 250 g
Hokkaido-Kürbis 1
Mehl, bei Bedarf etwas mehr 250 gr
Eigelb 2
Salz, frisch gemahlener Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
Oregano frischer
Butter etwas
Salbei frischer

Zubereitung

1.Den Kürbis aufschneiden, die Kerne entfernen, schälen und in Würfel schneiden, dann bei ca. 200 Grad für 40 Minuten im Ofen backen. Dann stampfen, mit den Eigelb und dem Mehl vermischen, salzen und den Teig kneten, Mehl dazu geben, bis er nicht mehr klebt, dann in vierteln und in fingerdicke Rollen formen, ca. 3 cm dicke Stücke schneiden und über den Gabelrücken drücken. Dann auf ein Blech mit einem sauberen Tuch legen.

2.Die Bohnen putzen und blanchieren. Dann die Bohnen in Olivenöl braten, salzen und pfeffern.

3.Das Lammkarree ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen, dann in heißem Olivenöl scharf von beiden Seiten anbraten und dann in den vorgeheizten Ofen bei ca. 120 Grad ruhen lassen.

4.In der Zwischenzeit Wasser salzen und zum Kochen bringen, die Gnocchis kochen lassen, bis sie oben schwimmen und dann heraus nehmen.

5.Die Butter erhitzen und die Salbeiblätter darin knusprig braten.

6.Die Lammkarrees sollten innen noch zart rosa sein, dann zwischen den Knochen aufschneiden und mit den restlichen Zutaten auf dem Teller anrichten. Die Salbeiblätter mit der Butter über die Kürbis-Gnocchis geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammkarree mit Kürbis-Gnocchi und grünen Bohnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammkarree mit Kürbis-Gnocchi und grünen Bohnen“