Quark-Sahne-Torte mit Mandarinen

mittel-schwer
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Biskuitboden: etwas
Eier 3
Zucker 70 gr
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 50 gr
Klassische Speisestärke 25 gr
Backpulver 1 Messerspitze
Quark-Sahne-Belag: etwas
Schlagsahne 250 gr
Quark 500 gr
Dr.Oetker Gelatine Fix je 15g 3 Beutel
Zucker 75 gr
Vanillezucker 1 Päckchen
Finesse Geriebene Zitronenschale 1 Päckchen
Obst-Belag: etwas
Mandarinen Abtropfgewicht je 175g 2 Dosen
Tortenguss rot 1 Päckchen
Zucker 2 Esslöffel
Mandarinensaft aus der Dose 125 ml
Wasser 125 ml

Zubereitung

1.Für den Bikuitteig die Eier schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker zugeben und weitere 2 Minuten schlagen. Dann Mehl, Backpulver und Stärke kurz unterrühren. Teig in eine gefettete Springform füllen, glatt streichen und sofort backen im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 15 Minuten. Boden nach dem Backen aus der Form lösen, auf einem mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Boden auf eine Tortenplatte legen und Tortenring darumstellen.

2.Sahne steif schlagen. Quark einmal kurz durchrühren, dann gelatine-Fix hinzufügen und 1 Minute verrühren. Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale zugeben und 1 Minute weiterrühren, dann die geschlagene Sahne unterheben. Quark-Sahne-Belag auf dem Boden glatt streichen.

3.Mandarinen gut abtropfen lassen, Saft auffangen. Mandarinen auf dem Quark-Sahne -Belag schön anrichten. Tortenguss mit Zucker, Saft und Wasser nach Packungsanleitungzubereiten und über die Mandarinen verteilen. Torte etwa 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem servieren Tortenring mit Hilfe eines feuchten Messers lösen und entfernen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Sahne-Torte mit Mandarinen“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Sahne-Torte mit Mandarinen“