Rhabarber-Sahne-Torte

mittel-schwer
( 87 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Tortenboden: etwas
Eier 4
Zucker 180 g
Mehl 100 g
Speisestärke 80 g
Backpulver 1 gestr. Teelöffel
................................ etwas
Füllung: etwas
geschälter Rhabarber 750 g
Zucker 200 g
Wasser 100 ml
Gelatine 12 Blatt
Schlagsahne 400 g
Sahnesteif 2 Päckchen
Zucker 1 Esslöffel
Staubzucker 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
803 (191)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
29,9 g
Fett
7,1 g

Zubereitung

1.Eier mit Zucker dickcremig schlagen. Mehl mit Backpulver und Speisestärke nach und nach vorsichtig unterheben. In eine 28 cm große Springform füllen und backen bei 180°C etwa 35-40 Minuten. (Nach 1-3 Tagen den aus der Form gelösten Boden quer in 2 Platten teilen.) Ich habe den abgekühlten Boden einmal quer mit dem Messer durchgeschnitten.

2.Einfacher ist es, den Teig zu teilen und 2 Böden davon zu backen. Dabei verringert sich die Backzeit auf ca. 20 Minuten.

3.Rhabarberstangen auf ein Brett legen, in Stücke schneiden und mit Zucker und Wasser kurz kochen lassen. 1 Tasse Saft wegnehmen und etwas abgekühlt die Gelatine unterrühren. Den Rhabarber mit dem Pürierstab zu Brei mixen.Aufgelöste Gelatine unter den warmen Obstbrei rühren. Während des Abkühlens öfter mal umrühren und kurz vor Gelierbeginn die mit Sahnesteif und Zucker steifgeschlagene Sahne unterziehen. Auf den unteren stabileren Tortenboden streichen.

4.Den oberen Boden in 12 oder 16 Tortenstücke schneiden und auf die Torte legen. Dick mit Staubzucker bestäuben.

5.Eine sehr erfrischende Torte mit kaum zu erratener Fruchtfüllung.

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Sahne-Torte“

Rezept bewerten:
4,52 von 5 Sternen bei 87 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Sahne-Torte“