Kuchen - Sahne-Nuß Torte

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Biskuitboden: etwas
Eier 2
heißes Wasser 2 Esslöffel
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 75 g
Haselnüsse gemahlen oder Mandeln 50 g
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Mürbeteig etwas
Mehl 150 g
Backpulver 0,5 Teel.
Zucker 65 g
Eigelb 2
Milch oder Wasser 1 EL
Butter oder Margarine 50 g
Zum Tränken etwas
Cointreau 4 Eßl
Als Zwischenlage etwas
Schoko-Nuß-Creme z.B. Nutelle) 3 Eßl.
Sahnefüllung etwas
Gelatine gemahlen weiß 1 Päckchen
Wasser 4 Eßl.
Schlagsahne 30 % Fett 800 g
Puderzucker gesiebt 100 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Garnitur etwas
Mandeln gehackt oder gestiftet 2 Eßl.
Haselnußkerne 16
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1492 (356)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
33,1 g
Fett
23,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
35 Min
Ruhezeit:
3 Std 55 Min
Gesamtzeit:
5 Std

1.Biskuitteig: Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springformboden mit Backpapier auslegen.

2.Die Eier mit dem heißen Wasser schaumig schlagen und dann den mit Vanillezucker gemischten Zucker unter rühren zugeben und zu einer cremigen Masse aufschlagen. Mehl, Backpulver und Nüsse mischen und gesiebt zu der Eicremmasse geben und unterrühren.

3.Den Teig in die Springform füllen und 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Den gebackenen Boden aus der Form lösen, auf ein Kuchenfitter stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Wieder einmal wenden, so dass die Oberseite auch wieder selbige ist, und auskühlen lassen.

4.Nach der Entnahme des Biskuitbodens den Backofen auf 200° Betriebstemperatur hochschrauben. Während der Biskuit backt bereiten wir eine zweite Springform mit selbigem Durchmesser für die Aufnahme des Mürbeteigs vor. Also mit Backpapier auslegen.

5.Die Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten und auf dem Boden der Springform ausrollen. Mehrfach mit einer Gabel einstechen und auf der mittleren Schiene des Backofens 15 Minuten backen. Sofort den Rand ablösen, den Boden jedoch auf der Platte auskühlen lassen.

6.Den Biskuitboden mit Cointreau tränken und einmal waagerecht durchschneiden. Den ausgekühlten Mürbeteigboden auf eine Tortenunterlage setzen und mit Schoko-Nuß-Creme (Nutella) dünn bestreichen. Einen der Biskuitböden daraufsetzen und einen Tortenring fest um die Böden legen.

7.Für die Sahnefüllung die gemahlene Geatine mit 4 Eßl. kaltem Wasser anrühren und 10 Minuten quellen lassen.Die Schlagsahne fast steif schlagen die eingeweichte Gelatine im Wasserbad auflösen und etwas abkühlen lassen. Dann zusammen mit dem gesiebten Puderzucker und dem Vanillezuckerzur Sahne geben und diese so lange schlagen bis sie ganz fest ist.

8.Davon 4-5 Eßl. in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kalt stellen. Etwa 2/3 der Sahne auf den Biskuitteig in den Tortenring füllen und glattstreichen. Den zweiten Biskuitboden daraufsetzen und leicht andrücken. Die restliche Sahne daraufgeben und ebnen. Mit dem Spritzbeutel 16 Rosetten auf die Torte spritzen und diese mit je einer Haselnuß krönen. Jetzt muß die Torte in den Kühlschrank.

9.In der Zwischenzeit 2-5 Eßl. gehackte oder gestiftete Mandeln in einer ungebutterten Pfanne rösten. Vorsicht - zwischen 'noch zu hell' und *Mist - verbrannt* liegt nur ein Wimpernschlag. Sofort aus der Pfanne auf einen Teller geben zum Abkühlen.

10.Nach etwa 4 Stunden ist die Torte durchgekühlt und fest und der Tortenring kann vorsichtig gelöst und entfernt werden. Etwaige Unebenheiten am Rand mit einem Messer mit der Sahne ausgleichen. Die gerösteten Mandeln auf die Mitte der Torte streuen und fertig ist die Sahne - Nuß - Torte.

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen - Sahne-Nuß Torte“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen - Sahne-Nuß Torte“