Giotto-Torte

3 Std 30 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
weiche Butter 150 gr.
Zucker 150 gr.
Eier 4
gemahlene Haselnüsse 200 gr.
Mehl 50 gr.
Backpulver 1 TL
Giotto-Konfekt 3 Päck.
Schlagsahne 800 ml
Sahnesteif 3 Päck.
Haselnussplättchen 60 gr.
Aprikosenmarmelade 2 EL
Vanillezucker 1 Päck.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1327 (317)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
23,6 g
Fett
24,0 g

Zubereitung

1.Springform fetten. Butter und Zucker cremig rühren und dann die Eier nacheinander unterrühren. Gemahlene Nüsse, Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Den Teig in die Springform füllen, glatt steichen und bei 175° C im vorgheitzten Backofen ca. 30 Minuten backen.

2.Wenn der Boden kalt ist, auf eine Tortenplatte setzen und einen Formrand rummachen. Giotto bis auf 18 Kugeln (die braucht man zum Verzieren) zerdrücken. 600 ml Sahne steif schlagen und dann das zerkleinerte Konfekt vorsichtig unterheben. Auf den Boden streichen und für ca. 1 Stunde in der Kühlschrank.

3.Haselnussplättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Konfitüre leicht erhitzen. Den Tortenring von der Torte lösen und den Rand mit der Konfitüre bestreichen. Dann mit viel Geschick die Haselnussplättchen randrücken .... nicht die Nerven verlieren, irgendwann ist man rum. Die restliche Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Die Torte mit der Sahne und dem Konfekt verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Giotto-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Giotto-Torte“