Giotto-Torte

Rezept: Giotto-Torte
26
5
14482
Zutaten für
7
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 Gramm
Butter
150 Gramm
Zucker
4
Eier
200 Gramm
gemahlene Haselnüsse
50 Gramm
Mehl
1 TL
Backpulver
80
Giotto-Kugeln
800 ml
Sahne
4 Päckchen
Sahnefest
etwas Butter für die Form
etwas Schokoraspeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.11.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1561 (373)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
18,7 g
Fett
32,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Giotto-Torte

Rhabarberkuchen mit Baiserguß

ZUBEREITUNG
Giotto-Torte

Springform (26cm) einfetten. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Butter (weich,cremig) ,Zucker,Eier ,gemahlene Haselnüsse,Mehl und Backpulver in eine Schüsselgeben und gut verrühren. Den Teig in die Springform geben und mehrmals mit der Gabel in den Teig stechen und dann in den Backofen für 30-35 Minuten. Den Fertig gebackenen Teig gut auskühlen lassen. Alle Giotto-Kugeln (bis auf 17 zum verzieren) klein zerdrücken. Sahne mit dem Sahnefest in eine Schüssel geben und solange mixen bis diese steif geworden ist . Etwas Sahne abnehmen und beiseite stellen zum verzieren später. Die zerdrückten Giotto-Kugel in die steife Sahne unterheben. Den Teigboden mit dem Tortenring umschliessen und dann die Giotto-Sahne-Masse drauf verteilen. Die beiseite gelegte Sahne in einen Spritzbeutel geben und kleine Sahnehäpchen spritzen dann die restlichen Kugeln drauf legen Schokostreusel drüberstreuen und den Tortenring vorsichtig lösen und entfernen. Tortenrand (Sahnemasse) nochmal glattstreichen und somit den Tortenboden bedecken. Fertig

KOMMENTARE
Giotto-Torte

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
eine Torte nach meinem Geschmack, LG Barbara
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Die liebste Sorte Hüftgold! LG, Publicity.
Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Wow- die sieht echt klasse aus!!
Benutzerbild von SiMaSi
   SiMaSi
Was für ne Kalorienbombe... Solche Bomben könnten aber öfters bei mir einschlagen wenn sie so lecker sind;)
Benutzerbild von sarmate
   sarmate
wow .... 80 Kugeln sind schon ne ganze Menge ... dafür wird der aber auch himmlisch schmecken ... glg anna.

Um das Rezept "Giotto-Torte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung