Mandarinenkuchen

1 Std leicht
( 92 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 12 Stücke: etwas
Mandarinenspalten aus der Dose 350 g
weiche Butter 200 g
Zucker 150 g
Eier, Größe M 3
Weizenmehl Type 405 250 g
Speisestärke 50 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Sauerrahm oder Schmand, 24 % Fett 100 g
Außerdem: etwas
Fett für die Form etwas
Puderzucker zum Bestäuben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1607 (384)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
94,2 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Die Mandarinen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Weiches Fett mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Das Weizenmehl, Stärke und Backpulver mischen. Im Wechsel mit dem Sauerrahm unterheben. Zum Schluss die abgetropften Mandarinen zugeben. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) füllen und glatt streichen.

2.Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten backen. Den Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

3.Tipp: 200 g Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, in einen Spritzbeutel geben und die Torte damit verzieren. Eventuell mit einigen Mandarinen-Spalten garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandarinenkuchen“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandarinenkuchen“