Backen: Mandarinenkuchen mit Nußbaiser

4 Std leicht
( 133 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
*******Teig******* etwas
Butter 125 g
Zucker 125 g
Mehl 125 g
Backpulver 1 Teelöffel
Eigelbe 4 Stk.
*****Nußbaiser***** etwas
Eiweiß 4 Stk.
Zucker 100 g
Haselnüsse gemahlen 100 g
*****Füllung***** etwas
Mandarinen a.314 g 2 Dose
Sahne 300 ml
Tortengusspulver 1 Päckchen
Puderzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1825 (436)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
38,4 g
Fett
29,8 g

Zubereitung

1.Teig: Butter, Eigelbe und Zucker cremig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Creme geben. Den Teig in eine gefettete Springform streichen.

2.Nußbaiser : Eiweiß steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen.Die Nüsse unterrühren. Das Baiser locker auf den Teig streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° 40 min. backen. Nach dem erkalten, den Kuchen aus der Form nehmen und einmal waagerecht durchschneiden.

3.Mandarinen abtropfen lassen und 250ml. Saft auffangen.Tortenguß nach Vorschrift mit dem Saft zubereiten. Mandarinen unterheben. 5min. erkalten lassen ,dabei mehrmals umrühren. Sahne steif schlagen und unter den Mandarinenguß heben.

4.Die Mandarinen-Sahne auf den unteren Kuchenboden streichen, den zweiten Boden darüberlegen und 2 Std. kühl stellen. Mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Mandarinenkuchen mit Nußbaiser“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 133 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Mandarinenkuchen mit Nußbaiser“