Zitronen-Quark-Sahne-Torte

1 Std mittel-schwer
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für den Rührteig: etwas
weiche Butter 150 g
Zucker 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier Größe M 3
Weizenmehl 125 g
Speisestärke 25 g
Backpulver 1 TL, gestrichen
Für die Fülluing: etwas
weiße Gelatine 12 Blatt
gekühlte Schlagsahne 500 ml
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone oder 1 Päckchen Finesse geriebene Zitronenschale etwas
Zitronensaft 100 ml
Zucker 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Speisequark, Magerstufe 500 g
Speisequark 40 % Fett i. Tr. 500 g
Zum Bestäuben etwas
Puderzucker 20 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1356 (324)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
76,3 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180° C (Umluft: 160° C) vorheizen. Den Boden der Springform einfetten.

2.Für den Teig weiche Butter in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät (Rührbesen) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht.

3.Jedes Ei etwa 1/2 Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, glatt streichen und die Form auf dem Rost (mittlere Schiene) in den Backofen schieben. Backzeit etwa 25 Minuten.

4.Den Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen, anschließend einmal waagerecht durchschneiden.

5.Für die Füllung Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Inzwischen Sahne steif schlagen. Zitronenschale mit Zitronensaft, Zucker, Vanillezucker und Quark gut verrühren.

6.Die Gelatine auflösen, zunächst mit etwa 4 Esslöffeln von der Quarkmasse verrühren, dann unter die übrige Quarkmasse rühren. Sahne sofort unter die Quarkmasse heben. Einen innen mit Backpapier belegten Springformrand oder einen Tortenring um den unteren Tortenboden stellen, die Quarksahne einfüllen und glatt streichen.

7.Den oberen Tortenboden in 16 Stücke andeutungsweise vorschneiden, auf die Füllung legen und die Torte mindestens 3 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen. Vor dem Servieren den Springformrand oder Tortenring mit Hilfe eines Messers lösen und entfernen und die Torte mit Puderzucker bestäuben.

8.Tipp: Die Torte wird fruchtiger, wenn man 1 Dose Mandarinen (Abtropfgewicht 175 g) in einem Sieb gut abtropfen lässt und dann mit einem Teigschaber unter die Quarksahne hebt.

9.Abwandlung: Für die Füllung einer Orangen-Quark-Sahne-Torte kann man anstatt Zitronensaft 100 ml Orangensaft und 1 Esslöfel Zitronensaft und statt Zitronenschale etwas Abrieb einer Bio-Orange verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronen-Quark-Sahne-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronen-Quark-Sahne-Torte“